| 10.12 Uhr

U71 kann Bahnhaltestelle an der Haeselerstraße weiter nicht nutzen

U71 kann Bahnhaltestelle an der Haeselerstraße weiter nicht nutzen
Christine Better ist enttäuscht. FOTO: SP
(SP) Christine Better ist enttäuscht. Nach wie vor kann die Anwohnerin der Münsterstraße die gegenüberliegende Haltestelle der U71 an der Haeselerstraße in Mörsenbroich nicht nutzen.

Vor rund einem Monat hatte der Düsseldorfer Anzeiger über die Verzögerungen rund um die Baustelle berichtet. Seinerzeit hatte die Rheinbahn in Aussicht gestellt, dass die Station Ende Februar wieder angefahren werden könnte, nachdem auch Schwierigkeiten mit einer undichten Gasleitung beseitigt worden waren.

Doch Christine Better hört in ihrer Bahn, der sie weiterhin bereits eine Haltestelle vor bzw. erst eine danach entsteigen kann, aktuell die Durchsage, dass "die Haeselerstraße bis Ende April nicht nutzbar ist."

Georg Schumacher von der Rheinbahn muss da zähneknirschend beipflichten. "Das kommt vom Zeitraum wohl leider hin. Die anhaltenden Minusgrade der vergangenen Tage haben die Arbeiten weiter verzögert. Derzeit warten wir zudem auf die städtische Abnahme der Betonfundamente für drei Ampelmasten. Die Masten sind drei bis vier Meter hoch und unter anderen entsprechenden Windbelastungen ausgesetzt." Das sei sehr schade, auch "weil wir natürlich mit Nachdruck daran interessiert sind, dass unsere Fahrgäste so schnell wie möglich wieder die für sie optimale Haltestelle nutzen können."