| 12.48 Uhr

Streit in Altstadt eskaliert: 17-Jähriger mit Messer verletzt

Streit in Altstadt eskaliert: 17-Jähriger mit Messer verletzt
FOTO: Archiv
Bei einem Streit unter zwei flüchtig bekannten Männern auf der Freitreppe am Burgplatz wurde am Freitagnachmittag ein 17-Jähriger durch den Stich eines Messers verletzt. Sein Kontrahent floh vom Tatort und konnte bislang noch nicht gefasst werden.

Den Ermittlungen der Kriminalpolizei zufolge, kam es am Freitag, gegen 15.10 Uhr, auf der Freitreppe am Burgplatz zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern, die sich flüchtig aus einer Kommunalen Aufnahmeeinrichtung kennen.

Im Verlauf des Streits zog einer der beiden plötzlich ein Messer und verletzte den anderen mit einem Stich am Oberkörper.

Der 17-Jährige versuchte den Täter noch zu verfolgen, was ihm allerdings aufgrund der Verletzung nicht möglich war. Er wurde von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Es bestand zu keinem Zeitpunkt Lebensgefahr. Die Fahndung nach dem Flüchtigen verlief bislang ohne Ergebnis.