| 13.35 Uhr

Startschuss zur Sauberkeitskampagne "Restlos entspannen"

Startschuss zur Sauberkeitskampagne "Restlos entspannen"
"Wenn das Wetter es hergibt, werden bereits zu Ostern Promotionteams unterwegs sein, die mit Infopostkarten - nun neu bedruckt mit einem Comic - und kostenlosen Mülltüten für die Kampagne werben", kündigt Stefan Ferber, Leiter des Umweltamtes, an. FOTO: Stadt Düsseldorf/ Umweltamt
Die Kampagne zur Sauberkeit am Rheinufer und in Parks geht in eine neue Runde. Die Landeshauptstadt appelliert im Zuge der Kampagne an alle Erholungssuchenden, die öffentlichen Düsseldorfer Freizeitflächen sauber zu hinterlassen.

Pünktlich zum ersten sommerlichen Wetter hatte die Stadt an den besonders gut besuchten Rheinuferabschnitten bereits zahlreiche saisonale Abfallbehälter aufgestellt. Weitere saisonale Behälter in Parkanlagen kommen in Kürze hinzu, so dass dann 230 saisonale Abfallbehälter zusätzlich zur Verfügung stehen.

Die so genannten Saisontonnen mit 120-Litern-Fassungsvrmögen und vielerorts auch die ganzjährigen Abfallbehälter tragen die beiden aus den letzten beiden Jahren bekannten Motive mit der Skyline des Rheinparks und der Altstadt sowie des linksrheinischen Ufers mit dem Rheinturm im Hintergrund.

"Das erfolgreiche Konzept der Kampagne wird nun erweitert", erklärt Umweltdezernentin Helga Stulgies. "In den Nachbarschaftsparks 'Am Hackenbruch' in Eller sowie 'Am Stufstock' in Lierenfeld sowie in der Anlage 'Alter Bilker Friedhof' stellen wir nun auch erstmalig Saisontonnen auf."

"Wenn das Wetter es hergibt, werden bereits zu Ostern Promotionteams unterwegs sein, die mit Infopostkarten  - nun neu bedruckt mit einem Comic - und kostenlosen Mülltüten für die Kampagne werben", kündigt Stefan Ferber, Leiter des Umweltamtes, an. "Nicht nur die T-Shirts, auch die Umhängetaschen der Teams tragen jetzt das Kampagnenmotiv. Luftballons mit dem Aufdruck "So leicht ist sauber" gehören ebenfalls zur Ausstattung der Promotionteams, damit sie schon von weitem als Ansprechpartner zu erkennen sind."

Auch über Facebook und Twitter wirbt die Landeshauptstadt für mehr Sauberkeit am Rheinufer und in Parks. Darüber hinaus sensibilisieren Infoscreens die U-Bahn-Nutzer an den U-Bahnhöfen Heinrich-Heine-Allee und Hauptbahnhof.

Hinweise zu Verschmutzungen nimmt das Servicetelefon Stadtsauberkeit im Umweltamt unter der Rufnummer 0211-8925050 montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr entgegen. In der übrigen Zeit läuft ein Anrufbeantworter. E-Mails mit Hinweisen können an stadtsauberkeit@duesseldorf.de geschickt werden.

Übersicht der saisonalen Abfallbehälter der Düsseldorfer Kampagne "Restlos entspannen"
Insgesamt werden im Rahmen der Kampagne "Restlos entspannen" 230 saisonale Abfallbehälter aufgestellt.

Sie verteilen sich wie folgt:

- Linkes Rheinufer, zwischen Heerdt und dem Löricker Sporthafen: 90
- Rechtes Rheinufer, Bremer Sandstrand, auf den Deichen in Hamm, Volmerswerth und Flehe, am Benrather Schloßufer, in Kaiserswerth, Stockum sowie in den Randbereichen der Urdenbacher Kämpe: 70- Rheinpark, Hofgarten, Volksgarten, Südpark: 50- Nachbarschaftsparks "Am Hackenbruch" (Eller), "Am Stufstock" (Lierenfeld) und "Alter Bilker Friedhof": 20