| 10.16 Uhr

Schwerer Unfall auf der B7

In Heerdt wurden am Mittwoch zwei Menschen bei einem Unfall auf der B7 verletzt.

Am Mittwoch fuhr um 16.30 Uhr ein 44-Jähriger mit seinem Mazda die Brüsseler Straße in Fahrtrichtung Innenstadt auf dem mittleren der drei Fahrstreifen entlang.

Plötzlich geriet er mit seinem Wagen auf die rechte Spur und kollidierte dort mit dem Audi einer 32-jährigen Düsseldorferin.

Beide Autofahrer verloren daraufhin die Kontrolle über ihre Fahrzeuge. Die Wagen drehten sich und prallten gegen die Leitplanke.

Dabei erlitt die 32-Jährige schwere Verletzungen und musste ins Heerdter Krankenhaus eingeliefert werden.

Ein 35-jähriger Beifahrer des Mazda-Fahrers wurde leicht verletzt.

Schaden: rund 50.000 Euro