| 15.01 Uhr

Schützenfest in Angermund

Schützenfest in Angermund
Die Majestäten der Sankt Sebastianus-Schützenbruderschaft Angermund 1511 mit Gefolge. In der Mitte das amtierende Königspaar Gabi und Erwin Hares. FOTO: Christina Hoster / Schützebruderschaft Angermund
Die Sankt Sebastianus Bruderschaft Angermund 1511 lädt am Wochenende zum traditionellen Schützen- und Volksfest ein.

Los geht es am Samstag, 9. September, um 15 Uhr mit einem gemütlichen Kaffeetrinken für Jedermann im Festzelt am Hochschießstand an der Straße Freiheitshagen. Die offizielle Eröffnung folgt im Anschluss um 16 Uhr. Traditionell läuten dann Böller und das Geläut der Glocken der Sankt Agnes Kirche die Festtage ein. Der Aufzug der Stadttorwache mit dem Spielmannszug und dem goldenen Vogel, ein anschließendes Biwak vor dem Hochschießstand mit Ermittlung des Traditionskönigs und das Ausschießen des Gruppenpreisvogels folgen.

Um 19.30 Uhr ziehen die Schützen zur Totenehrung zum Friedhof. Auch der traditionelle Fackelzug durch das Viertel findet wieder statt. Der großer Zapfenstreich mit Höhenfeuerwerk an der Kellnerei und eine Schützenparty bei freiem Eintritt runden den ersten Festtag ab.
Der Fest-Sonntag beginnt um 6 Uhr mit einem musikalischen Weckruf durch den Spielmannszug der Bruderschaft. Um 8.15 Uhr treffen sich die Schützen vor der Kirche, um gemeinsam die amtierenden Majestäten zur Prozession mit Festgottesdienst abzuholen. Um 11 Uhr beginnt das musikalische Frühschoppen im Festzelt und die Proklamation des Schülerprinzen und des Traditionskönigs.

Der historische Festumzug um 16 Uhr mit anschließender Parade auf der Rahmer Straße ist der Höhepunkt des Tages. Um 19.30 Uhr laden die Schützen die Angermunder Bürger zum Festball ein. Musik mit dem Orchester "ArDo" und des Spielmannszuges, ein Auftritt der Fahnenschwenker und ein Tanz der Rokoko-Gruppe sorgen für Unterhaltung.
Am Montag halten die Schützen um 10 Uhr einen Gottesdienst für die lebenden und verstorbenen Mitglieder der Bruderschaft ab.

Ab 11 Uhr geht es weiter mit einem Kinder-Vormittag in Festzelt. Auf dem Schützenplatz geht es um die selbe Uhrzeit um die Krone. Das Königs- und Kronprinzenvogelschießen beginnt. Im Anschluss werden direkt die neuen Königspaare vorgestellt. Um 18 Uhr gibt es zu Ehren der neuen Majestäten einen kleinen Festzug mit Parade auf der Rahmer Straße. Um 19.30 Uhr steigt im Festzelt der großer Krönungsball für alle Schützen und die übrigen Bürger.

(mivi)