| 10.01 Uhr

Raub auf Heerdter Friedhof

Raub auf Heerdter Friedhof
FOTO: Archiv
Die Polizei fahndet seit Montagmorgen nach einem maskierten Täter, der auf dem Heerdter Friedhof einer Frau aufgelauerte und sie beraubte. Der Mann attackierte sein Opfer mit Pfefferspray und entriss ihr die Geldbörse. Die Frau wurde dabei leicht verletzt.

Um 7.45 Uhr befand sich eine 62-jährige Düsseldorferin auf dem Friedhof an der Schiessstraße in Heerdt und pflegte das Grab ihres Vaters, als sie plötzlich von hinten von einem Unbekannten angegriffen wurde.

Der mit einer Sturmhaube maskierte Mann besprühte die Frau mit Pfefferspray, entriss ihr die Geldbörse und floh zu Fuß in Richtung Friedhofsgärtnerei.

Das Opfer wurde bei dem Raub leicht verletzt. Eine sofort eingeleitete Großfahndung mit zahlreichen Einsatzkräften und mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers führte bislang nicht zur Ergreifung des Täters.

Zeugen werden gebeten sich unter der Rufnummer 0211-8700 bei der Polizei zu melden.