| 09.36 Uhr

Polizei nimmt Taschendieb fest

Polizei nimmt Taschendieb fest
FOTO: Polizei
In der Nacht zu Samstag nahm eine Fußstreife der Polizei einen Mann fest, der im Verdacht steht, einer Frau kurz zuvor die Geldbörse entwendet zu haben. Der 20-Jährige wurde bereits dem Haftrichter vorgeführt und befindet sich in Untersuchungshaft.

Gegen 2.30 Uhr war die Frau mit einer größeren Gruppe von Bekannten auf der Bolkerstraße unterwegs, als ihr ein Unbekannter plötzlich sehr nahe kam. Kurz zuvor waren der Gruppe bereits zwei Männer aufgefallen, die sie augenscheinlich verfolgten und sich immer wieder näherten.

Als die Frau in ihre Handtasche schaute, um nachzusehen, ob sie noch im Besitz ihrer Sachen war, fiel der Frau auf, dass die Geldbörse fehlte. In der Nähe sah sie, wie der Unbekannte gerade eine Geldbörse durchsuchte und beim Anblick der Gruppe die Flucht ergriff und in Richtung Marktplatz rannte.

Dort konnte der Tatverdächtige durch die Beamten der Wache Stadtmitte gestellt und kontrolliert werden. Bei dem 20-Jährigen fanden die Polizisten Diebesgut und Betäubungsmittel. Der Mann aus Nordafrika ist bereits einschlägig wegen ähnlich gelagerte Delikte in Erscheinung getreten. Er befindet sich nun in Untersuchungshaft.