| 16.36 Uhr

Führungen des Gartenamtes
Pilzkunde und Radeln in den Rheinauen

Pilzkunde und Radeln in den Rheinauen
Das Gartenamt bietet drei pilzkundliche Exkursion an. FOTO: Pixabay
Das Gartenamt bietet am Freitag, 12. Oktober, 15 Uhr, eine pilzkundliche Exkursion über den Golfplatz Hubbelrath an. Treffpunkt zu dem Rundgang ist der Parkplatz des Golfclubs Hubbelrath, Bergische Landstraße 700. Hunde können bei dieser Führung nicht mitgenommen werden.

Der Golfplatz ist nicht nur bei Sportlern beliebt; die besondere Flora und Fauna erfreuen auch viele Naturbegeisterte. Bei der Exkursion unter der Leitung von Diplom-Biologin Dr. Regina Thebud-Lassak untersuchen die Teilnehmer die vielfältige Pilzwelt auf dem Golfplatz. Auch Fotografen werden auf ihre Kosten kommen. Bei dieser Führung des Gartenamtes handelt es sich nicht um die Sammlung von Speisepilzen, denn Düsseldorf ist kein Pilzgebiet. Vielmehr geht es um Wissenswertes zu allen Pilzen und deren Besonderheiten. Natürlich wird bei den Führungen aber auch auf Unterscheidungsmerkmale von genießbaren und ungenießbaren Pilzen hingewiesen.

Zu einer Fahrradexkursion durch die Rheinbögen lädt das Gartenamt am Samstag, 13. Oktober, ein. Um 14 Uhr treffen sich die Radler am Uhrenfeld vor dem Volksgarten, Eingang Auf'm Hennekamp. Diplom-Biologe Jörg Allenstein führt auf dieser Radtour durch den Düsseldorfer Süden. Die Teilnehmer entdecken auf der 25 Kilometer langen Tour die beeindruckende Artenvielfalt der Natur entlang der Rheinauen. Zudem werden einige Schlösser und Herrenhäuser mit ihren Parkanlagen angesteuert.

Die Strecke führt weitgehend über verkehrsbe­ru­hig­­te Nebenstraßen und Grünverbindungen. Es wird gemütlich ge­radelt, wettergerechte Kleidung und vor allem Getränke sollten eingepackt werden. Etwas Kondition und drei Stunden Zeit sollten Interessierte für diese Radtour mitbringen. Jörg Allenstein wird während der Fahrt immer wieder auf Beson­der­heiten aus Flora und Fauna am Wegesrand hinweisen. Die Radtour endet voraussichtlich gegen 17 Uhr am S-Bahnhof in Benrath.

Am Sonntag, 14. Oktober, geht es unter der Leitung des Pilzsachverständigen Jürgen Schnieber auf eine Pilzlehrwanderung durch den Aaper Wald. Treffpunkt ist um 11 Uhr vor der Waldgaststätte Am Bauenhaus. Jürgen Schnieber, Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Mykologie, erklärt bei der Exkursion Wissenswertes über die Welt unserer heimischen Pilze, ihre Lebensweise und ihr Vorkommen. Bei der Führung werden keine Speisepilze gesammelt. Es wird aber auch auf Unterscheidungsmerkmale zwischen genießbaren und ungenießbaren Pilzen hingewiesen.

Anmeldungen zu den Führungen nimmt das Gartenamt telefonisch unter 0211-8994800 oder per E-Mail an gartenamt@duesseldorf.de entgegen. Pro Erwachsenem wird eine Gebühr von 2,50 Euro erhoben, Kinder bis 14 Jahren können kostenlos mit.

Die Führung findet bei jeder Witterung statt und dauert etwa 2,5 Stunden; den Teilnehmern werden festes Schuhwerk und wettergerechte Kleidung empfohlen. Eine vollständige Übersicht über alle Führungen des Gartenamtes in Parkanlagen und Landschaften findet sich online unter www.duesseldorf.de/stadtgruen/freizeit/fuehrungen.