| 17.09 Uhr

Mini-WM 2018 mit Video
Deutschland ist (Mini-) Weltmeister

Mini-WM 2018: Deutschland ist (Mini-) Weltmeister
Samuel Birkmann, Kapitän von Mini-Weltmeister Ratingen 04/19 (m.), hat den Pokal aus den Händen von Fortuna-Ehrenspielführer Gerd Zewe (r.) in Empfang genommen. Gleich reißen ihn seine Teamkameraden (den Pokal!) in die Höhe. Die Ratinger waren als Deutschland ins Turnier gegangen, gewannen das Finale im Elfmeterschießen 7:6. Erste Gratulanten: Ratingens Bürgermeister Klaus Pesch (hinten r.) neben Trainer Timo Bolte sowie unser Geschäftsführer Lutz Rensch (l.) und Vereinsvorstand Michael Schneider (2. v. l.) FOTO: Nicole Gehring
Ein sommerliches Jugendfußball-Spektakel ist mit dem Weltmeistertitel für Deutschland zu Ende gegangen.

Gastgeber Ratingen 04/19 hatte im deutschen Dress im Finale unserer Mini-WM mit 7:6 nach Neunmeterschießen gegen Rhenania Hochdahl (Kroatien) ganz knapp die Nase vorn.

Dritter wurde Kalkum-Wittlaer (Schweiz) vor dem ASV Mettmann (Australien).

Szenen aus dem Mini-WM Turnier FOTO: Nicole Gehring

Was für ein schöner Tag: Motivierte E-Junioren in den Trikots der realen WM-Teilnehmer in Russland. Rassige Zweikämpfe, rasante Laufduelle, tolle Tore, dazu spannende Vorrunden- und K.O.-Spiele mit Elfer-Dramen auf den Plätzen! An den Spielfeldrändern und auf der gesamten Anlage des Keramag Sportparks sorgten gut gelaunte und fantasievoll gekleidete Fans für ein echtes WM-Gefühl.

Die Sieger der Mini-WM 2018 FOTO: Nicole Gehring

Lassen Sie ein buntes, sportliches, vom gastgebenden Klub liebevoll organisiertes Turnier in unseren Bilderstrecken noch einmal Revue passieren.

Die Fans der Mini-WM Teams FOTO: Nicole Gehring

(SP)