| 16.03 Uhr

Exhibitionist belästigt Frauen im Regionalexpress

Exhibitionist belästigt Frauen im Regionalexpress
FOTO: Bundespolizei
Donnerstagmorgen wurde die Bundespolizei zur Hilfe an einen Regionalexpress gerufen: Ein Unbekannter hatte auf der Fahrt von Düsseldorf nach Köln vor zwei Frauen onaniert. Nach Ankunft im Kölner Hauptbahnhof nahm die Bundespolizei ihn fest.

Die beiden Frauen im Alter von 21 und 23 Jahren waren auf der Fahrt von Düsseldorf zum Flughafen Köln/Bonn.

Ein Mann setzte sich auf einen Sitzplatz gegenüber, zog ungeniert die Hosen runter und begann zu onanieren.

Die jungen Frauen flüchteten angewidert in die oberste Etage des Doppelstockwagens, was den Exhibitionisten nicht davon abhielt den Frauen zu folgen.

Die Bundespolizei wurde alarmiert und konnte den Mann bei Ankunft im Kölner Hauptbahnhof festnehmen.

Der Exhibitionist hatte einen Atemalkoholwert von ca. 1,5 Promille und ist polizeibekannt. Die Bundespolizei erstattete Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen gegen den 51 Jährigen.