| 15.38 Uhr

Einbrecher auf frischer Tat erwischt

Einbrecher auf frischer Tat erwischt
FOTO: pixabay
Erst ein Blumenladen in Eller, dann eine Apotheke in Holthausen. So sah der geplante Beutezug eines Einbrecher-Trios in der vergangenen Nacht aus. Doch unmittelbar nachdem sie mit ihrem Pkw den Parkplatz der Apotheke an der Eichenkreuzstraße verlassen hatten, stellten Beamte der Polizeiinspektion Süd die Täter. Die Männer wurden vorläufig.

Um 5.30 Uhr heute Morgen nahm eine Anwohnerin verdächtige Geräusche an einer Apotheke an der Eichenkreuzstraße wahr und verständigte die Polizei. Die ersten, nur wenige Minuten später eintreffenden, Beamten der Polizeiinspektion Süd erblickten sogleich einen weißen Pkw, der mit drei Insassen den Parkplatz der Apotheke verließ und in Richtung Kamper Straße fuhr.

Bereits nach kurzer Verfolgung konnte der Renault Clio auf der Bonner Straße gestoppt werden. Bei der Durchsuchung der Verdächtigen und ihres Fahrzeugs fand die Polizei Einbruchswerkzeug und Beute aus dem Einbruch in ein Blumengeschäft an der Zeppelinstraße. Denn während der Einbruch in die Apotheke im Versuch stecken geblieben war, hatten die Männer nur wenige Stunden zuvor bei dem Floristen Bargeld erbeutet. Die Täter im Alter zwischen 21 und 27 Jahren wurden vorläufig festgenommen. Sie sind bereits wegen Eigentumskriminalität in Erscheinung getreten.

Einer der Männer (21 Jahre, ohne festen Wohnsitz) wurde zum Zeitpunkt der Festnahme bereits mit Haftbefehl gesucht. Er wird heute noch einem Haftrichter vorgeführt. Seine Komplizen wurden nach erfolgter Vernehmung entlassen.