| 13.52 Uhr

Bürgerstiftung
Düsseldorf setzt ein Zeichen

Düsseldorf setzt ein Zeichen
Fortuna-Vorstand Robert Schäfer, Sabine Tüllmann von der Bürgerstiftung, die Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Karin-Brigitte Göbel, Toten Hosen-Gitarrist Breiti und Schützenchefin Britta Damm setzten sich gemeinsam für Bedürftige ein. FOTO: mivi
Die Bürgerstiftung ruft in der Vorweihnachtszeit wieder zu ihrer Spendenaktion "Düsseldorf setzt ein Zeichen" auf.

Das Projekt der Bürgerstiftung geht 2018 bereits in die dritte Runde. Insgesamt sind in den vergangenen drei Jahren 420.000 Euro an Spendengeld für diese Aktion zusammengekommen. So konnte dank des Engagement der Düsseldorfer Bürger und Unternehmen vielen sozial benachteiligten Menschen in der Stadt geholfen werden.

Familien, Kindern, Jugendlichen ebenso wie bedürftigen Senioren, Wohnungslosen oder Geflüchteten. "Denn auch in Düsseldorf gibt es Armut, die auf den ersten Blick oftmals gar nicht sichtbar ist", sagt Sabine Tüllmann, Vorstandsvorsitzende der Bürgerstiftung. Und deswegen wird auch in diesem Jahr wieder kräftig gesammelt.

Gegen Armut, für Mitmenschlichkeit und gegen Ausgrenzung setzen sich Fortuna-Vorstand Robert Schäfer, die Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Karin-Brigitte Göbel, Toten Hosen-Gitarrist Breiti und Schützenchefin Britta Damm mit ein. So werden die Partner der Aktion die Idee der Bürgerstiftung mit in ihre Vereine und Unternehmen nehmen.

Britta Damm: "Seit Jahren sammeln die einzelnen Schützenvereine bei ihren Veranstaltungen für diese Aktion mit. Da geht dann die Spendenbüchse um und füllt sich auch schnell."
Das Spiel Fortuna gegen Freiburg am 15. Dezember will Robert Schäfer für eine besondere Aktion zu nutzen. Was genau geplant ist, will der Vorstandsvorsitzende aber noch nicht verraten: "Das ist eine Überraschung."

Großes Finale der Aktion "Düsseldorf setzt ein Zeichen" ist am 23. Dezember mit dem Weihnachtssingen in der Merkur Spiel-Arena. Die 53.000 Besucher sollen dann einen festlichen Chor bilden und gemeinsam für den guten Zweck trällern. Unter anderem dabei: Castingshow-Tenor Paul Potts. Ein Euro von jeder Karte geht an die Bürgerstiftung.

Mehr über die Spendenaktion der Bürgerstiftung Düsseldorf im Internet unter www.duesseldorf-setzt-ein-zeichen.de und www.buergerstiftung-duesseldorf.de

(mivi)