| 13.40 Uhr

Oberbilk
Mann bei Raubüberfall schwer verletzt

Düsseldorf-Oberbilk: Mann bei Raubüberfall schwer verletzt
Unvermittelt schlugen die Täter das Opfer nieder. FOTO: Pixabay
Ein 52-Jähriger aus Schwalmstadt wurde in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch von zwei Unbekannten in Oberbilk überfallen. Die Männer hatten ihn niedergeschlagen und seine Geldbörse geraubt. Die Polizei sucht Zeugen.

Der 52-jährige Mann ging um Mitternacht in Richtung Hauptbahnhof. In Höhe des Lessingplatzes sprachen ihn zwei Unbekannte an. Unvermittelt schlugen sie den Fußgänger nieder, entwendeten seine Geldbörse und flohen in unbekannte Richtung.

Das Opfer wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Eine Fahndung nach den Angreifern verlief ergebnislos.

Der 52-Jährige beschrieb die Täter wie folgt: Ein Täter ist circa 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß, schlank und fuhr ein silbernes Damenfahrrad. Der andere ist ebenfalls 20 bis 25 Jahre alt, von kräftiger Statur, hatte ein helles T-Shirt und eine kurze Hose an. Er war mit einem Herrenrad unterwegs.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter der Rufnummer 0211/8700 entgegen.