| 11.38 Uhr

Love Me Do
Auf Zeitreise mit den Beatles

Düsseldorf: Beatles-Tribute im Capitol Theater
Auf den Spuren der Fab Four: Beatles-Tribute im Capitol Theater FOTO: Paul Coltas
Es ist ja so: Zu den Beatles hat jeder eine Meinung. Egal wann und wo man mit den vier Briten erstmals in Kontakt geriet. Von Sven-André Dreyer

Da gibt es einerseits die Generation, die mit der Musik der bis heute kommerziell erfolgreichsten Band der Welt aufgewachsen ist und schon von Anfang an, vielleicht sogar schon im Indra, einem Stripclub an der berüchtigten Großen Freiheit in Hamburg, dabei war. Die Hörer mussten sich einst lediglich entscheiden, ob sie den eher kunstvollen Weg mit den Beatles oder den eher rauen Weg mit den Stones gehen wollten. Und auch, wenn man nicht von der Geburtsstunde der Band – ihre erste Single "Love Me Do" erschien 1962 – an dabei war: Bis heute ist der Einfluss der Beatles auf nachfolgende Generationen von Musikern und Hörern gleichermaßen gigantisch. Und ihre Musik tatsächlich fast zeitlos. Denn natürlich gab es die ersten Stücke, "I Saw Her Standing There" oder "Please Please Me". Denen hört man den Aufbruchswillen in eine neue musikalische Zeit bis heute an. Es gab zwei Jahre später aber auch schon "A Hard Day's Night" und "Can't Buy Me Love", eine kleine große Revolution auf Vinyl. Und dann gab es mit dem Album "Revolver" wiederum zwei Jahre später Songs wie "Tomorrow Never Knows", die zu Platten wie "Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band", "Abbey Road" und final, kurz vor Auflösung der Band im Jahr 1970, "Let it be" führten.

Letztere ist auch Namensgeber für ein aufwendiges Beatles-Tribute, das ab 27. November im Capitol Theater in Düsseldorf zu erleben sein wird. Darin werden die größten Hits der Fab Four Song für Song authentisch und originalgetreu erlebbar. Im zweiten Teil der neuen Show gehen die Pilzkopf-Interpreten noch einen Schritt weiter: Sie spielen dann ein Reunion-Konzert, von dem alle Fans schon immer geträumt haben. Solo-Hits der vier Jungs wie "Imagine", "Live and Let Die" und "My Sweet Lord" werden dann zum ersten Mal in der einzigartigen Bandbesetzung auf der Bühne – dann natürlich auch im Look der späten Beatles – präsentiert. Echte Sounds, detailgetreue Kostüme und historische Aufnahmen machen den Abend zu einer unvergesslichen Begegnung mit dem wohl größten Musikphänomen des 20. Jahrhunderts. Die Einladung, einmal über den Tellerrand zu schauen, gilt dann auch für Fans der Stones.
 
ab 27.11, 20 Uhr, Capitol Theater, Erkrather Str. 30, Düsseldorf