| 10.34 Uhr

Täter nahm das Opfer "in den Schwitzkasten"
88-Jähriger am helllichten Tag in Unterbilk beraubt

Düsseldorf: 88-Jähriger am helllichten Tag in Unterbilk beraubt
Der Täter nahm das Opfer "in den Schwitzkasten" und klaute dabei die Geldbörse. FOTO: Pixabay
Unterbilk. Am Montagmittag wurde ein 88-Jähriger am helllichten Tag beraubt. Der Täter flüchtete mit der Geldbörse des Opfers. Die Polizei sucht Zeugen des Überfalls.

Der Senior war zwischen 12 Uhr und 12.30 Uhr auf der Lorettostraße unterwegs und ging dann weiter über die Düsselstraße. Hier wurde er plötzlich von hinten angegangen und von einem Unbekannten "in den Schwitzkasten" genommen.

Der 88-Jährige rief laut um Hilfe. Daraufhin ließ der Täter von ihm ab und flüchtete in unbekannte Richtung. Kurz danach bemerkte der Düsseldorfer den Verlust seiner Geldbörse. Der geschockte Rentner ging zunächst nach Hause und rief gegen 14 Uhr die Polizei.

Der Täter ist circa 40 bis 50 Jahre alt, etwa 1,85 Meter groß und muskulös. Er hat sehr kurze Haare und trug zur Tatzeit ein dunkles Hemd und eine blaue Jeanshose.

Hinweise zu dem Räuber an die Düsseldorfer Polizei unter der Telefonnummer 0211-8700.

(mivi)