| 10.14 Uhr

Die AWO im "Farbfieber"

Die AWO im "Farbfieber"
FOTO: Farbfieber
Das Düsseldorfer Wandbild an der 25 Meter hohen Wand wurde von den Künstlern Isaac Linares Guerra aus Pinar del Rio (Kuba) und Klaus Klinger vom Düsseldorfer Verein Farbfieber e.V.  gestaltet.

Schirmherr der Kampagne "Weltbaustellen NRW" ist Franz-Josef Lersch-Mense, Minister für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes NRW und Chef der Staatskanzlei NRW.

Thematisch behandeln die "Weltbaustellen NRW" , an der 16 Städte teilnehmen, die globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung und die Agenda 2030, die 2015 von den Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen beschlossen wurde. Um die Ziele bekannter zu machen, wurden  Künstler aus aller Welt nach NRW eingeladen, um gemeinsam mit lokalen Künstlern große öffentliche Kunstwerke zu erschaffen.

Unterstützt wird die Kampagne von der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen, vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und Misereor. Sponsoren der Kampagne sind Lemonaid und der Düsseldorfer Stromanbieter Naturstrom sowie auch der Eine Welt Beirat der Stadt Düsseldorf.

Am Freitag, 7. Oktober, wird das Wandbild "Heisse Welt" am AWO-Haus an der Liststraße feierlich eingeweiht.