| 14.02 Uhr

Aquazoo: Bereit für den Ansturm

Aquazoo: Bereit für den Ansturm
Dano Himmelrath von Westticket, Aquazoo-Direktor Dr. Jochen Reiter und Wolfgang Schmidt, Verwaltungsleiter des Instituts (v. l.) mit den ersten Eintrittskarten für den Aquazoo Löbbecke Museum. FOTO: mivi
Ab sofort gibt's Tickets für den Aquazoo Löbbecke Museum. Besucher können sich ihre Eintrittskarten für den Aquazoo sichern, der ab Freitag, 22. September, wieder geöffnet ist. Von Milka Vidovic

Das Institut wird neben einer Info- und Tickethotline erstmals ein Online-Ticketingsystem über die Plattform "Westticket" anbieten.

Ab sofort ist es möglich, Eintrittskarten online zu reservieren. Bei der Buchung können neben der Ticket-Art (Erwachsener, ermäßigt, Familienkarten oder Gruppe ab 10 Personen) auch der Tag sowie die Uhrzeit (vorgegebene Zeitfenster) für den Besuch ausgewählt werden. "Wir erwarten mit der Wiedereröffnung einen hohen Besucherzustrom. Um diesen besser steuern zu können, bieten wir die Ticket-reservierung für bestimmte Zeitfenster an. Zusätzlich wird die tägliche Öffnungszeit in den ersten drei Monaten um zwei Stunden bis 20 Uhr verlängert", erklärt Verwaltungsleiter Wolfgang Schmidt.

Der Vorteil für die Besucher mit Online-Ticket: Beim Einlass gibt es nur eine kurze oder gar keine Wartezeit. Das Institut richtet nämlich erstmals eine "Fast-Lane" an der Kasse ein. Damit gibt es am Eingang eine gesonderte Anlaufstelle für Besucher mit Online-Ticket, die den schnellen Einlass ermöglichen soll. Zudem hat der Besucher beim Online-Ticketing die Wahl zwischen dem direkten Ausdrucken der Tickets zu Hause und dem normalen Postversand. Beim Kauf eines Online-Tickets fällt eine Vorverkaufsgebühr von 1 Euro pro Einzelticket (Familienkarte: 2 Euro) an.

Die Besucher können aber auch über eine Tickethotline Eintrittskarten bestellen. Dies bietet die Möglichkeit, gleichzeitig Fragen rund um den Besuch im Aquazoo zum Beispiel zu Preisen, Öffnungszeiten, Parkmöglichkeiten, Anfahrt, zur Ausstellung und zu Ermäßigungen im persönlichen Kontakt stellen können. Nach der Wiedereröffnung ist weiterhin auch der direkte Ticketkauf an der Tageskasse des Aquazoos möglich. Zudem können Interessierte Eintrittskarten in den Tourist-Informationen in der Altstadt und am Hauptbahnhof erwerben.

Aquazoo-Direktor Dr. Jochen Reiter: "Dem Vorverkauf sehen wir mit großer Spannung entgegen. Speziell zum Wiedereröffnungs-Wochenende gibt es ein Vorteilsticket, das ich insbesondere den Familien ans Herz legen möchte." Für das Eröffnungswochenende vom 22. bis 24. September gibt es ein Vorteilsticket, das ausschließlich online gebucht werden kann. Es beinhaltet neben dem Eintritt, ein Rheinbahn-Ticket für die Hin- und Rückfahrt sowie ein Getränk und Popcorn.

Der Preis liegt bei 14 Euro, ermäßigt bei 9 Euro und als Familienkarte (zwei Erwachsene und zwei Kinder) kostet es 35 Euro.

(City Anzeigenblatt Duesseldorf)