| 08.44 Uhr

Airport on Ice: Auf Kufen durchs Terminal

Airport on Ice: Auf Kufen durchs Terminal
FOTO: Flughafen Düsseldorf
Nur Fliegen ist schöner, als auf Schlittschuhen durchs Düsseldorfer Flughafenterminal zu laufen.

Wenn die 300 Quadratmeter große Eisfläche mitten auf der Abflugebene dann auch noch wie in diesem Jahr erstmalig aus echtem Eis besteht, wird das Winterfeeling noch authentischer.

Selbst ausprobieren? Einfach die eigenen Schlittschuhe einpacken oder vor Ort kostenfrei ausleihen und am kommenden Sonntag, 3. Dezember, zwischen 11 und 20 Uhr  bei "Airport on Ice"  durch die Check-in-Halle "kufen".

Das Showspektakel "Cinderella – a magical musical on ice", das den Dezember über im Düsseldorfer ISS Dome gastiert, ist zudem mit an Bord bei dem Flughafenevent und liefert den Tag über Einblicke in sein Programm.

Weitere Aktionen sowie eine Eisdisco am späten Nachmittag runden das Programm ab. Der Eintritt ist frei.

 Wer eigene Schlittschuhe hat, kann sie im Terminal kostenfrei schleifen lassen, bevor er damit seine Runden auf dem Eis dreht. Alle anderen können sich ganz einfach gegen Pfand ein Paar ausleihen – solange der Vorrat reicht. Ab 18  Uhr läuten aktuelle und weihnachtliche Hits dann zur Eisdisco.

Auch wer es nicht zu "Airport on Ice" schafft: Bereits am 2. Dezember sowie an drei weiteren Wochenenden (9./10., 16./17. und 30./31. Dezember) steht die Eislauffläche auf der Abflugebene im Bereich Terminal C samstags und sonntags von 11 bis 20 Uhr allen Gästen des Airports kostenlos zur Verfügung.

Das wird beim "Airlebnis" am 3. Dezember außerdem geboten:

Flughafenrundfahrten: Blick hinter die Kulissen des Airports. Die Tour dauert etwa 1,5 Stunden und ist ohne Pausen. Anmeldung mit Personalausweis an der Airlebnis-Info erforderlich (ab 10:45 Uhr). Empfohlenes Mindestalter: 5 Jahre. Begrenzte Teilnehmerzahl

Airport Rallye: Den Flughafen erkunden und tolle Preise gewinnen
"Sie buchen. Wir zahlen": Gewinnen Sie Ihre am Airlebnis im Reisemarkt gebuchte Reise

Kinderbetreuung: Die Kleinen (3-11 Jahre) vergnügen sich bei der kostenlosen Kinderbetreuung, die Großen genießen den Airport